Sicherer surfen mit "Reduced Permissions" und dem Internet Explorer

Internet Explorer Windowsbenutzer haben das Problem, dass sie meist mit Administratorrechten im Internet unterwegs sind. Sicherheitsbewusste Benutzer, die ihren Account mit niedrigeren Rechten ausstatten können oft nicht einmal Outlook korrekt ausführen.


"Ausführen als" ist unkomfortabel
Unter Windows 2000 und XP gibt es den Befehl "Ausführen als" Wer sich einen zusätzlichen Benutzer mit niedrigeren Rechten anlegt kann seinen InteSetupbildschirm Reduced Permissionsrnet Explorer - und andere Programme unter dieser Benutzerkennung ausführen. Allerdings ist es zwingend erforderlich, dass der andere Benutzer mit Benutzernamen und Paswort aufgerufen wird. Das Passwort wird interaktiv abgefragt. Das macht die Sache unkomfortabel. Ich habe festgestellt, dass auch mein Virenscanner die Webseiten unter "Ausführen als" nicht korrekt untersucht. Dieses Problem wird mit Reduced Permissions ebenfalls gelöst.  Die Sandbox "Reduced Permissions" Unter www.intelliadmin.com wird die Software "Reduced Permissions " zum Download angeboten. Nach dem Download genügt es, die Software einmal auszuführen, um ein Icon "Secure Internet Explorer" auf dem Desktop zu erstellen. Das Setup erfolgt indem man das Häkchen anklickt und auf Save drückt. Warnhinweis beim ertsen Aufruf von Reduced Permissions

 

Der erste Aufruf des Internet Explorer.
Beim ersten Aufruf des IE werden sie unter Windows XP mit einem Warnhinweis begrüßt. Entfernen Sie das Häkchen und drücken Sie auf " Ausführen ". Zukünftig surfen Sie mit dem neuen Icon komfortabel mit niedrigeren Berechtigungen.


Das System weiter sichern
Klicken Sie rechts auf das Startfenster und rufen den Explorer auf. Wechseln Sie in das Verzeichnis "Programme" und löschen sie das Internet Explorer Icon. Kopieren Sie ihr Desktop Icon des IE an diese Stelle. Löschen Sie das alte IE Icon vom Desktop, damit sie es nicht versehentlich verwenden. Falls Die Schnellstartleiste aktiv ist, andern Sie auch hier die Verknüpfung für den IE auf die von "Reduced Permissions" angelegte. An dieser Stelle müssen Sie dann auch das Symbol für den IE wiederherstellen, indem Sie mit " Anderes Symbol " Die Datei iexplore.exe suchen und damit das IE Symbol wiederherstellen. Startmenüeintrag im neuen kategorisierten Startmenü
Klicken Sie rechts auf den Startbutton. Klicken Sie auf " Eigenschaften " Klicken Sie hinter dem Radiobutton "Startmenü" auf " Anpassen " Entfernen Sie das Häkchen vor dem Internet Explorer, oder wählen Sie einen sichereren Browser, beispielsweise Firefox aus. Drücken Sie auf " OK " Warum ist der IE "unsicherer" als andere Browser? Der Grund ist, dass der Windows Explorer, sehr tief im Windows System eingehängt ist. Der Internet Explorer setzt auf dieses Programm auf. Deswegen kann er fast alle Dateioperationen, die auch per Windows Explorer möglich sind ausführen. Sie werden lediglich durch die Benutzerrechte des angemeldeten Benutzers begrenzt. Hier Downloaden
Wenn Sie Reduced Permissions hier downloaden wollen, dann klicken Sie hier:

In der Praxis hat sich gezeigt. dass sie wirklich bereit sein müssen, gewisse Einschränkungen beim Surfen zugunsten ihrer Sicherheit in Kauf zu nehmen. Falls Sie nicht klarkommen, können Sie das Programm deakivieren oder deinstallieren.